Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes (V.i.S.d.P): Michael Meder c/o SPD-Unterbezirk Märkisch Oderland Wasserstr. 2 15374 Müncheberg

Nutzungsrechte Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Seite sind - sofern nicht ein anderes Copyright angegeben ist - für den Herausgeber urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.

Disclaimer Mit seinem Urteil vom 12.05.1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch das Verwenden von Links der Webmaster für die Inhalte der gelinkten Seiten mit verantwortlich gemacht werden kann. Die Webredaktion kann nicht alle Inhalte der Webseiten prüfen, zu denen Links von den Autorenhomepages unserer Mitglieder führen. Wir können daher keinerlei Verantwortung hinsichtlich der Richtigkeit oder jeglicher sonstiger vorhandener oder fehlender Eigenschaften der enthaltenen Informationen übernehmen. Alle Nutzer erklären ihr Einverständnis, daß die Nutzung der Links auf eigenes Risiko erfolgt. Auch durch die Linkliste der Hauptseite befinden sich auf dieser Homepage Verweise, die zu anderen Webseiten führen. Der Inhalt dieser Seiten wurde von der Webradaktion vor Aufnahme in die Liste nach besten Wissen geprüft und zum Zeitpunkt der Prüfung als unbedenklich eingestuft. Webseiten unterliegen jedoch einem ständigen, teilweise täglichen Wandel. Wir erklären hiermit ausdrücklich, keinerlei Einfluß auf den Inhalt der gelinkten Seiten zu haben, diese Verantwortung liegt ausschließlich beim Verfasser, Autor und Betreiber der jeweiligen Homepage und wir distanzieren uns daher im Sinne des eingangs erwähnten Urteils ausdrücklich von solchen etwaigen Inhalten auf den verlinkten Homepages, die gegen geltendes Recht, sowie Anstand, Sitte und Moral verstoßen. Verweise zu Homepages, deren nichtlegaler Inhalt uns zur Kenntnis gelangt, angezeigt oder gemeldet wird, werden unverzüglich entfernt.


Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.8 © 2004-2019 WebsoziCMS-Team

 

Unsere Abgeordneten

 

Websozis Info-News

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:924022
Heute:31
Online:1

Wetter-Online