Bundesgelder für die Sanierung der Rennbahn

Veröffentlicht am 29.06.2018 in Kommunalpolitik

Durchgeblickt

Pressemitteilung 28.06.2018

4,25 Millionen Euro für Sanierung der Rennbahn in Hoppegarten

Sanierung der Rennbahn in Hoppegarten kostet 8,5 Millionen Euro.

Bund beteiligt sich mit 4,25 Millionen Euro an der Sanierung.

8,5 Millionen Euro kostet die Sanierung der Rennbahn Hoppegarten. Die Hälfte, also 4,25 Millionen Euro übernimmt der Bund, so die Aussage des SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke am heutigen Mittwoch.

Wie Zierke heute mitteilte, wurde im Rahmen einer Bereinigungssitzung zum Haushalt 2018 beschlossen, dass sich der Bund an den Kosten der Sanierung beteiligt.

„Das ist eine sehr gute Nachricht für Hoppegarten“, so der Vorsitzende der SPD in Hoppegarten Michael Meder. „Wir hoffen, dass die für die Sanierung benötigten weiteren 4,25 Millionen Euro nun auch aufgebracht werden. Sei es durch private Investoren, durch den Kreis, die Gemeinde oder durch eine Beteiligung des Landes. Die Rennbahn hat unser Hoppegarten maßgeblich mit geprägt und ist ein nicht mehr wegzudenkender Teil unserer Gemeindegeschichte“, so Meder weiter.

Die SPD-Unterbezirksvorsitzende Simona Koß und der Landtagsabgeordneter Jörg Vogelsänger begrüßten die Entscheidung des Bundes sich an der Sanierung der Rennbahn zu beteiligen.
„Die Rennbahn ist weit über die Landesgrenzen hinaus als Pferdesportstätte bekannt. Ich erinnere mich daran, dass es in früheren Zeit Sonderzüge gab, die die Besucher der Rennbahn nach Hoppegarten gebracht haben. „Ich werde mich für die Unterstützung zur Sanierung gerne einsetzen“, so Simona Koß.

 

Andrea Timm

Stellv. Vorsitzende des Ortsvereines Hoppegarten

29.06.2018

 

 

Unsere Abgeordneten

 

Websozis Info-News

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:924022
Heute:23
Online:2

Wetter-Online